logo

jan carstensen

die pictor mappenkurse gibt es seit 2006 – teinehmerInnen studieren an zahlreichen kunst- und designhochschulen in deutschland und im ausland – ich habe freie kunst studiert, vor und im studium als schriftsetzer gearbeitet (so ungefähr das was jetzt ein mediengestalter wäre) – heute arbeite ich als künstler und grafik-/webdesigner – diese kombination ist für die mappenkurse natürlich von vorteil, da ich mich in den berufsbereichen bewege, die auch für die bewerbung an kunst- und designhochschulen und die angestrebten berufe relevant sind.

1956in niebüll / schleswig-holstein geboren
1978schriftsetzerausbildung bei clausen und bosse, leck
1981 – 1990studium freie kunst an der hochschule für künste, bremen, diplom freie kunst
seit 1988atelier und druckwerkstatt in bremen
1990 – 2002mitarbeit in der werkstatt galerie, bremen
1990gründung des pictor verlags für künstlerpublikationen
2001 – 2008lehraufträge an der hochschule für künste, bremen (weiterbildungsprogramm)
seit 2008freier mitarbeiter der weserburg, museum für moderne kunst, bremen
2004gründung der pictor kunstkurse

ausstellungen

2020offene ateliers bremen neustadt
2014mackensen bis meese museum worpswede
2012privatbesitz städtische galerie bremen
2009sammlung dodenhof museum worpswede (mit bogdan hoffmann)
2006sammlung kern galerie weidenstieg, cuxhaven
2005pictor 13 mit regina hennen und norbert schwontkowski, werkstatt pictor verlag, bremen
2005correspondance postkartenprojekt, hochschule für künste, bremen, kunstakademie riga/lettland
2004pictor 12 mit marion bösen und christian meyer, werkstatt pictor verlag, bremen
2003swb-galerie, bremen
2002sammlung dodenhof museum worpswede
2001landschaft werkstatt galerie, bremen
2001dialog angewandte kunst bremen, focke museum bremen (mit karin bablock)
2001pictor 1 – 11 druck kunst messe, städtische galerie, bremen
2001album der schüler museum katharinenhof, kranenburg
2000pictor 1 – 11 museum weserburg, bremen
2000sammlung dodenhof galerie im rabenhaus, pinnow
siebdruckworkshop